Ablauf Hypnose

Hypnose ist wie ein Kinobesuch. Du sitzt entspannt in einem SESSEL und nimmst mit Spannung wahr, was sich da abspielt, fühlst mit, wenn es emotional wird, und am Ende bewertest du, was du erlebt hast.


Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch entspannen Sie sich auf einem Stuhl, Sessel oder Bett von Minute zu Minute mehr und mehr. Mit ruhiger Stimme begleite ich Sie auf diesem Weg. Wenn Sie es wirklich möchten, tauchen Sie ein in einen tiefen Entspannungszustand. Sie hören mich jederzeit klar und deutlich, dabei können Sie mir immer auch antworten. Ihr analytischer und rationaler Verstand ist Zaungast, schaut äusserst neugierig und wissbegierig zu und entscheidet selbst, ob und wann er wieder die volle Kontrolle übernehmen will. Generell macht er aber während der Hypnose Pause und lässt Ihr Unterbewusstsein, Ihre Gefühle «arbeiten», sprich antworten.

Und dadurch erhalten Sie Zugang zu Ihrem eigentlichen ICH und wir können mit der «Arbeit» beginnen wie beispielsweise 

  • negative Gefühle, wie Ängste, Wut, Frustration etc.
  • Glaubenssätze
  • negative Verhaltensmuster und vieles mehr

zu bearbeiten.

Dabei bleiben Sie sind immer in Ihrer Eigenverantwortung. Die Entscheidung, welchen Gedankengänge Sie folgen, liegt in Ihrer Hand - Sie sind mein Skript, ich bin dabei Ihr GPS. Inwieweit Sie bereit sind für Neues, für Veränderungen und/oder neue Gedankengänge hängt ganz von Ihnen ab. Vorschläge hinsichtlich unterstützender Suggestionen werden von Ihrem Unterbewusstsein abgelehnt oder akzeptiert. Sie bleiben während der ganzen Hypnosesitzung selbstverantwortlich betreffend Ihrem Ziel und den Weg und über sich selbst.


Gibt es Risiken und Gefahren?

Keine Gefahren und keine Risiken! Denn die Hypnose funktioniert nur dann, wenn Sie dieser auch bewusst zustimmen!

Lassen Sie mich hier nochmals mit Vorurteilen aufräumen:

  • Ohne Ihre Zustimmung gibt es keine Hypnose! Showhypnose wirkt nur dann, wenn man dafür bereit bist und es auch zulässt.

  • Sie sind immer Ihr eigener Boss und bestimmen, welchen Weg wir einschlagen. Suggestionen, welche gegen Ihre Moral sind, werden von Ihrem Unterbewusstsein klar abgelehnt und sind deshalb nutzlos.

  • Sie befinden sich in einer Tiefenentspannung und können immer die Augen öffnen (Ausnahme, Sie fühlen sich so müde, dass Sie einfach einschlafen – dann wünsche ich Ihnen heute schon eine gute Erholung)!

«Um den Schatten hinter dir zu lassen, wende dich bewusst der Sonne zu!»

Thailändisches Sprichwort